AIMEE

 

Die kleine AIMEE ... meine erste Berührung mit den wesentlich kleineren Settern aus Südeuropa ... zunächst für mich sehr gewöhnungsbedürftig ... mir war der Umgang mit ihrer Angst noch völlig unbekannt und mir fehlte auch zunächst das Verständnis dafür.

 

Die kleine Maus zog trotzdem am 1. November 2012 hier ein und ich muss sagen, es hat mein Leben und Denken sehr beeinflußt. Sie ist hat den Startschuß gegeben für meine Tierschutzgedanken!

 

An einem kalten und verregneten November Tag fuhren wir nach Hessen, um sie auf ihrer Pflegestelle zu besuchen. Sie war so schüchtern und ängstlich, dass ein Körperkontakt mit ihr unmöglich war. Für mich eine ganz neue Erfahrung und ich muss zugeben, dass ich völlig desinteressiert war. Wäre Silke nicht gewesen, sie wäre dort geblieben.

Da es aber zum Glück ganz anders kam und sie eben mitfuhr hat sich mein Leben grundlegend geändert. Ich habe angefangen im Netz und auf FB intensiv zu Tierschützern Kontakt zu bekommen - ich traf Marta und es entstand die Idee "Setter Rescue Germany" ... heute ist das Realität.

 

AIMEE hat in den vergangenen Jahren das Gros ihrer Ängste abgelegt und ist eine tolle Hündin geworden. Nach wie vor sucht sie Schutz bei mir, wenn ihr danach ist. So ganz wird sie nie ihre Vergangenheit zurücklassen ... doch ich denke, sie hat eine tolle Entwicklung gemacht.

 

In den ersten Jahren war sie eine tolle Spielgefährtin für JILLIAN ... sie sind über die Felder geflogen und haben das viel zu kurze Leben genossen ... sie ist nach wie vor zurückhaltend und keine selbstbewußte Hündin ... doch sie hat ein tolles Leben denke ich.

 

Sie ist einfach liebenswert, unkompliziert, zuverlässig, unauffällig aber ständig anwesend. Ein ganz feines Mädel .... mich würde interessieren wie alt sie wirklich ist ...